WhatsApp Irmgard 05.03.2018

Hallo, ihr Lieben! Letzte Woche schrieb ich von drei ECTC Einsätzen: Einsatz in der Kathmandu Uni, Trauma Training im Erdbebengebiet, Einsatz im entlegenen Rukum Krankenhaus. Alles drei verlief wohl sehr gut, die Teilnahmer äußerten sich positiv. Bei mir geht’s mit Riesenschritten vorwärts: morgen ist Umzug!! Allerdings wird‘s bei mir dadurch sehr eng. Die drückendste Aufgabe ist beruflich: hätte eigentlich gestern meinen Diplombericht abgeben müssen – das schließ schon 2 Wochen Verlängerung extra für mich ein, aber hab ‚ selbst das nicht geschafft. Erst die Hälfte steht. Heute begann ich die Arbeit im 6 Uhr morgens und hörte um 8.30 abends auf, und keine Sekunde davon war Zeit für den Bericht!!! So werde ich mich jetzt um 10 Uhr abends, nochmals 2 Std hinsetzen, damit wenigstens etwas gemacht ist! Betet doch dafür, dass ich Zeit finde, um das Ding fertig zu kriegen. Und unsere Sponsoren, für die der Bericht ist, Verständnis haben für die neuerliche Verspätung. Und dass morgen mit dem Umzug der Möbel und Kisten alles klappt!