Irmgards Gebetsinfo 12-2016 bis 02-2017

Irmgards Gebetsinfo 12-2016 bis 02-2017

Ihr Lieben,

Hat Hand und Fuß

Viel zu lange war die Pause nach der letzten Info! Kurz danach stellten sich Schmerzen im Fuß ein. Diagnose: neben dem Knochenbruch in der re. Hand kam es beim Fall auch noch zum Bänderanriß im rechten Fußgelenk! Es folgte sechs Wochen Ruhestellung in Gips. So lernte ich schnell den Umgang mit Rollstuhl und Schulterstützen … . Das Gute: die Schmerzen hielten sich in Grenzen. Der Schlechte: 6 Wochen lang war ich sehr müde und brauchte abnormale Mengen Schlaf. Durchschnitt waren 12 Std, aber 15 Std kamen auch schon vor! Das bereitete mir große Probleme. Es fehlten einfach 4-5 Stunden täglich, und ich kam mit der Arbeit und auch privaten Vorhaben nicht mehr hinterher. Diplombericht und diese Info ziehen/zogen sich hin, ich sagte Besuche ab, habe noch nicht einmal die Koffer von Deutschland ausgepackt!! Denkt da mit dran … .

Weihnachten bei mir zu Hause

Dennoch war es eine gesegnete Zeit. Nach einer schönen letzten Adventswoche in Kathmandu legte ich mich zwar Weihnachten mit einem Rheumaschub ins Bett, habe aber die Feier im Januar nachgeholt, mit Nepali und Deutschen Freunden, die Religionen gemixt.

 

Hier endet der Online-Auszug des Rundbrief. Der weitere Inhalt liegt in der Gemeinde zur Mitnahme aus.

Herzlichen Dank für’s Mitbeten für alle dies,

und liebe Grüße von Eurer Irmgard